Flüchtlingsunterkunft: Weichel informiert

Oberbürgermeister Klaus Weichel informiert am Freitag, 20. Februar, über die Pläne der Stadt, das frühere Kreiswehrersatzamt zu einer Flüchtlingsunterkunft werden zu lassen. Weichel lädt alle Bürger aus dem Viertel, in dem das ehemalige Kreiswehrersatzamt liegt, zu einer Teilbürgerversammlung ein. Sie findet um 18 Uhr im Hörsaal C3 auf dem Campus der Hochschule an der Morlauterer Straße statt. Der Hörsaal C3 ist über das Gebäude B zu erreichen. Darüber hinaus wird am 18. März, 19 Uhr, eine Versammlung für alle Bürger zum Thema Flüchtlingsunterkünfte in der Fruchthalle stattfinden. (red)

 

Quelle:Die Rheinpfalz – Pfälzische Volkszeitung – Nr. 42
Datum: Donnerstag, 19. Februar 2015
Seite: 14