Toller Kletternachmittag für Flüchtlingskinder

„Welchen Beitrag können wir leisten?“ fragten sich die Mitarbeiter vom
„Rucksack“ in Kaiserslautern. Und so kam es zu der Idee, ein paar
Flüchtlingskinder in den Kletterwald in Schwedelbach zum Klettern
einzuladen. Franz J. Müller, Inhaber von „Rucksack“ und „Monkey Hardware“,
sowie seine Mitarbeiter Constantin Weidlich und Lukas Sorek haben mit der
Unterstützung von ehrenamtlichen Helfern einen tollen Nachmittag für die
Mädchen und Jungs aus dem Asternweg ermöglicht. Die Kinder waren am Abend
nicht nur müde vom Klettern und der vielen frischen Luft, sondern auch
überglücklich. So konnten sie den oft tristen Alltag und ihre schlimmen
Erlebnisse der vergangenen Monate zumindest für eine Weile vergessen.

 

P1030253 P1030252P1030245

Bilder: Monkey Hardware

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.